Die erste Walpurgisnacht (F. Mendelssohn Bartholdy)
Die erste Walpurgisnacht (F. Mendelssohn Bartholdy)


Live: Musik in Gebärdensprache

 

30.06.2019 Liederabend: "Von der Quelle bis zur Mündung" - Ein Abend über das Wasser

17 Uhr, Gräfin-Ilse-von-Bredow Klosterscheune Uetersen

Eintritt: 15 €  / 10 €

 

Glatte See, wildes Meer, stömender Fluss - im klassischen Liedgut finden sich immer wieder Kompositionen zum Element Wasser.

 

Die meisten Lieder des Konzerts werden gebärdensprachlich performt. Eine Gebärdensprachperformanz bedeutet keine Übersetzung im Sinne einer Verdolmetschung. Vielmehr werden durch eine Verschmelzung von Gebärden, Tanz und Bewegung nicht nur der Text und der Rhythmus, sondern auch Melodie, Phrasierung und Stimmung der Musik sichtbar und erlebbar.
Beim Konzert werden viele klassische Lieder und Balladen gespielt. Sie singen von wildem Meer, glatten Seen oder strömenden Flüssen.

Ein Lied spielt nur das Klavier. Dabei sind Sie herzlich eingeladen, das Klavierspiel direkt am Instrument zu erfühlen.
Im Mittelpunkt dieses Konzertabends steht die Ballade "Der Taucher" von Friedrich Schiller in der Vertonung von Franz Schubert. Um dieses große Werk herum werden Lieder und Balladen von Franz Liszt, Johannes Brahms, Hugo Wolf, Gabriel Fauré und Claude Debussy erklingen.

 

Wenn Sie eine Übersetzung der Moderation in DGS wünschen, klicken Sie bitte hier.

 

Gesang: Jan Schulenburg

Klavier: Laura Pitz

GebärdenMusik: Julia Wernicke

 

 


Mehr erfahren!

Julia Wernicke - über mich

Musik und Hörschädigung - alles über Musik in Gebärdensprache

Gebärden.Musik.Bewegung - Workshoptermine

 

Projekt oder Idee im Kopf? Sprechen Sie mich an!