der Wolf fängt die Ente in "Peter und der Wolf"
Peter und der Wolf (S. Prokofjew)

Musik fühlen und sehen

klassische Musik, Lieder und Songs in Gebärdensprache

Workshop, Übersetzung, Beratung

 

Vibrationen spüren

Instrumente erforschen und spielen

Klänge und Geräusche erfinden

multisensorische Rhythmik

 

Musik für Gehörlose, Schwerhörige und Hörende

Musik in Gebärdensprache

 

DGS, LBG oder Lautsprache

Vibrationen spüren
Vibrationen spüren



GebärdenMusik - die besondere Art der Musikdarbietung

 

30.06.2019 Liederabend: "Von der Quelle bis zur Mündung" - Ein Abend über das Wasser

17 Uhr, Gräfin-Ilse-von-Bredow Klosterscheune Uetersen

Eintritt: 15 €  / 10 €

 

Glatte See, wildes Meer, stömender Fluss - im klassischen Liedgut finden sich immer wieder Kompositionen zum Element Wasser.

 

Die meisten Lieder des Konzerts werden gebärdensprachlich performt. Eine Gebärdensprachperformanz bedeutet keine Übersetzung im Sinne einer Verdolmetschung. Vielmehr werden durch eine Verschmelzung von Gebärden, Tanz und Bewegung nicht nur der Text und der Rhythmus, sondern auch Melodie, Phrasierung und Stimmung der Musik sichtbar und erlebbar.
Beim Konzert werden viele klassische Lieder und Balladen gespielt. Sie singen von wildem Meer, glatten Seen oder strömenden Flüssen.

Ein Lied spielt nur das Klavier. Dabei sind Sie herzlich eingeladen, das Klavierspiel direkt am Instrument zu erfühlen.
Im Mittelpunkt dieses Konzertabends steht die Ballade "Der Taucher" von Friedrich Schiller in der Vertonung von Franz Schubert. Um dieses große Werk herum werden Lieder und Balladen von Franz Liszt, Johannes Brahms, Hugo Wolf, Gabriel Fauré und Claude Debussy erklingen.

 

Wenn Sie eine Übersetzung der Moderation in DGS wünschen, klicken Sie bitte hier.

 

Gesang: Jan Schulenburg

Klavier: Laura Pitz

Tanz, Gebärden: Julia Wernicke


Was ist GebärdenMusik?

In der GebärdenMusik verschmelzen Gebärden und Bewegung in eine Performanz. GebärdenMusik ist also keine Übersetzung im Sinne einer Verdolmetschung von Laut- in Gebärdensprache. Denn eine Musikdolmetschung konzentriert sich überwiegend auf den gesungenen Text und den Grundbeat einer Musik. Dabei spielt dass, was Musik ausmacht - ihre Motivik, ihre Stimmung, die feinen Lautstärkenuancen - nur eine geringe, bzw. gar keine Rolle. Mit GebärdenMusik wird das akustische Phänomen Musik plastisch in meinem Körper sichtbar.

 

Um GebärdenMusik zu genießen, braucht man keine Gebärdensprachkenntnisse. Die Visualisierung öffnet eine weitere künstlerische Ebene und führt zu einem neuen Musikerleben – unabhängig vom Hörstatus. Diese besondere Art der Darbietung klassicher Musik ist in Deutschland bislang einzigartig. 

 

Egal ob Instrumental- oder Vokalmusik: Mit einer solchen Performanz kann auch reine Instrumentalmusik interpretiert werden. Es entsteht ein Musikerlebnis im Hören und Sehen - für Alle!

 

Schon eine Idee? Sprechen Sie mich an!

Ich brauche:  Noten u/o Aufnahmen und einen min. 1x1 m großen Platz mit Spot im vorderen Teil der Bühne.

 


Das war schon (Auswahl)

Aus Gründen von Urheberrecht und Datenschutz ist es nicht möglich, Videoausschnitte der GebärdenMusik hochzuladen. Bitte nehmen Sie dafür Kontakt auf.

 

- Liederabende mit Klavier, Gesang und GebärdenMusik (z.B. Liednacht Aachen, Konzertscheune Uetersen)

- Orchesterwerke ohne Gesang (z.B. Musik von Karneval der Tiere & Peter und der Wolf; Ungarische Tänze von Brahms)

- Chormusik (z. B. Felix Mendelssohn-Bartholdy: Die Erste Walpurgisnacht)

- Mach-Mit-GebärdenMusik im Kinderkonzert (zum Presseartikel)

- Performances und Einstudierung für (Gebärden-) Chöre

(Rock/Pop: Übersetzung von Musik für Gehörlose, Gebärdenchor: Stefan Gwildis & Gebärdenchor HandsUp, Hamburg)

- Musikworkshops für Hörgeschädigte

 

- interaktiver Einführung zu Werk und Instrumenten für Hörgeschädigte

- Beratung für Veranstalter über Hörgeschädigte und Musik

- Moderation und GebärdenMusik bei Kinderkonzerten

- Teilnahme Podiumsdiskussion

 

...andere Ideen? Nehmen Sie Kontakt mit mir auf! Kontakt


Julia Wernicke - über mich

Gebärden.Musik.Bewegung - Workshoptermine

 

Projekt oder Idee im Kopf? Sprechen Sie mich an!